Ali über die baldige Veröffentlichung seines Tagebuchs

Freunde und Freundinnen, Hallo!

Bei mir ist alles beim alten, es gibt keine großen Veränderungen. Meine Mutter ist angereist, macht essen und lässt es mir geben. Sie ist zweimal zu Besuch gekommen. Beim letzten mal weinte sie. Sie will zum Kreml gehen und sich erneut an die russlandische Staatsmacht wenden. Aber wir lassen sie nicht. Die Gesundheit lässt es bei ihr nicht zu.

 

Illustration, facebook

So kommt es also, dass ich Neujahr alleine verbringe, hinter Gittern. Zu den Feiertagen hin wollte ich Geld sammeln für Geschenke. Meine Freunde machen das für mich. Sie haben mehr als 100 000 gesammelt [Rubel, Anm.d.Ü]. Vielen Dank an sie! Und allen anderen auch Danke — für die Solidarität und die Unterstützung. Ich hoffe auf einen Sieg.

Ich habe euch schon geschrieben, dass bald mein Lagertagebuch erscheint. Man sagt, es sei gut. Das Vor- und Nachwort sind von Elena Kostyuchenkj, Olga Romanova, Michail Ugarov. Die wunderschönen illustrationen sind von Natalja Yamshchikova. An der Arbeit am Buch beteiligten sich Zarema Zaudinova, Olga Beshley, Nikita Girin, Demitrios Iv Rebrou, mein Hase Pavel Gafarov und Pavel Nikulin. Allen meine herzlichste Dankbarkeit.

Das Buch heißt «Tagebuch». Im Grundegenommen meine Aufzeichnungen aus der Gefangenschaft. Die erste Lesung des «Tagebuchs» war im teater.doc während des Festivals «Jagt nach Freiheit». Jetzt wird das Tagebuch ergänzt und überarbeitet und soll als gebundene Ausgabe erscheinen. Allerdings reicht das Geld nicht für den Druck. Leute, die helfen wollten, können zurzeit leider nicht — sie haben begrenzte Möglichkeiten.

Daher wende ich mich an euch, zu helfen und zu unterstützen. Geld kann an das folgende Konto überwiesen werden.
Sberbankkarte 5469 3800 7987 3682
PayPal pavelgafarov@gmail.com

Wenn möglich, gebt bitte den Vor- und Nachnamen in der Transaktion an, damit wir euch später während der Präsentation die Bücher geben können. Wenn es diese Möglichkeit nicht gibt, schreibt private Nachrichten mit dem Datum und der Uhrzeit in die Zweckzeile.

Das Buch kann persönlich von Pasha entgegengenommen werden. In andere Städten können wir leider noch nicht senden.
Vermutlich wird das Buch 250 Rubel kosten. Es gibt 64 Streifen auf gestrichenem Papier und viele Illustrationen. [1]

[1] Ali Feruz, facebook, 23.12.2017

Dieser Beitrag wurde unter Nachricht von Ali veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.