Monatsarchive: August 2017

Ali zu den Haftbedingungen im Abschiebelager

[…] „Der tvrain Journalist, ein Mitglied der öffentlichen Überwachungskommission, Kogershyn Sagieva, traf sich mit Feruz in SUVSIG [Abschiebelager, Anm.d.Ü.] um herauszufinden, unter welchen Bedingungen er lebt und nahm den Monolog des Inhaftierten auf. „Ich bin jetzt in der 32. Zelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachricht von Ali | Hinterlasse einen Kommentar

Klage gegen die Entscheidung der Ablehnung des Asylantrages geht vor Gericht

28.08. „Das Moskauer Basmanny-Gericht beginnt am 26. September mit der Anhörung der Klage vom „Novaya Gazeta“ Journalist Ali Feruza (Khudoberdi Nurmatov) gegen das Innenministerium wegen der Weigerung, ihm vorübergehende Asyl im Land zu gewähren, erzählt die Anwältin Irina Biryukova. „Wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chronologie von Repression und Prozess | Hinterlasse einen Kommentar

Repression gegen moskauer Unterstützer_innen

Bei einer Demonstration am 26. August gegen Internetzensur in Moskau hat auch ein Block von Alis Supporter*innen teilgenommen. Sie hatten Plakate mit den Forderungen der Freilassung von Ali und Regenbogenfahnen dabei, sowie T-Shirts, bedruckt mit Alis Gesicht, an. Die Aktivist*innen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Soliaktionen für Ali

Im Laufe der letzten 2 Wochen gab es in mehr als 20 Städten in mehr als 10 Ländern verschiedenste Soliaktionen und Solidaritätabekundungen für Ali. Eine Zusammenstellung gibt es in der → Galerie der Soliaktionen.

Veröffentlicht unter Kampagnen und Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar

Alis Zukunft in Deutschland

Alis Schicksal trifft auf viel Solidarität und Unterstützung weltweit. Ali ist nicht nur ein herzensfroher, offner und liebenswürdiger Mensch, er ist auch ein talentierter Journalist. Er hat selbst Migrationshintergrund, spricht neben russisch und englsich auch mehrere zentralasiatische Sprachen und ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachricht von Ali | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschland will Ali Feruz eine Einreiseerlaubnis ausstellen

In Deutschland ist man bereit, den Journalisten der „Novaya Gazeta“ Ali Feruz zu empfangen. Hier wollen sie ihn unterstützen. Nur muss er aus Russland rausgelassen werden.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Spenden für Ali und den Unterstützer_innenkreis

Die Unterstützer_innengruppe in Russland bemüht sich, dass Ali täglich Besuch bekommt, ein bekanntes Gesicht sieht und ein Paket mit Päckchen mit wichtigen Sachen bekommt. Die Besuchszeit ist begrenz und es werden nur Familienangehörige oder Personen einer Organisation oder seine Anwälte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Entscheidung der Verurteilung wird ausgesetzt, bis die Prüfung des EGMR vorliegt

08.08.2017 Nach der Revision von Alis Anwälten hat das Moskauer Stadtgericht entschieden, die Entscheidung des Basmannij Bezirksgerichtes vom 01.08. auszusetzen, bis eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshof für Menschenrecht vorliegt. Die Richterin Olga Pankova entschied zudem, dass Ali bis zur endgültigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chronologie von Repression und Prozess | Hinterlasse einen Kommentar

Ali über die Misshandlungen durch die Gerichtsvollzieher

[…] „Ich wurde mit den Armen hinter dem Rücken gefesselt Ich wurde in ein Auto gesteckt und wir verließen den Hof. Wir fuhren 500 Meter und plötzlich hielt mir einer der Gerichtsvollzieher den Elektroschocker an den Arm. […] Dann hielt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachricht von Ali | Hinterlasse einen Kommentar

Unterstützt die online Petition für Ali mit eurer Untershrift

„Die Petition richtet sich an die  Leiterin des Haupt-Migrationsamt des russischen Innenministeriums Kirillowa Olga Ewjenevna und die Ombudsfrau des Präsidenten der Russländischen Föderation Moskal’kova Tat’jana Nikolaevan und dem Vorsitzenden des Menschenrechtsrats Fedotov Michail Alexandrovič. […] Wir fordern, die Abschiebung von Ali … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kampagnen und Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar