Soli-Tour: Alis Lagertagebücher in Novosibirsk

Am Sonntag, den 11.02.2018 war die Soli-Tour unter der Kampagne „Eine Postkarte an Ali“ zur moralischen Unterstützung des Inhaftierten in Novosibirsk (Russland). Fast 20 Interessierte und Ungleichgültige kamen zur Veranstaltung, und lasen nach der Präsentation zum Thema „Situation der Migrant_innen in Russland am Beispiel Ali Feruz“ seine Texte in der Ausstellung, lauschten der Tagebuchlesung und bastelten und schrieben ihm Postkarten und Briefe.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kampagnen und Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar

Zweite Gerichtsverhandlung ebenfalls positiv – was steht der Ausreise noch im Weg?

Das Moskauer Basmanny-Gericht lässt den Journalisten der Novaya Gazeta, Ali Feruza, in ein Drittland ausreisen

Der Moskauer Basmanny-Gerichtshof klärte das Urteil zur Vollstreckung der Entscheidung über die Abschiebung des Journalisten der Novaya Gazeta, Ali Feruza (Khudoberdi Nurmatov). Jenes Urteil war vom November November 2017. Somit ist ist ihm erlaubt in ein Drittland zu reisen, sagte Pavell Gafarov einem Journalisten von „Mediazona“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

+++ SPENDENAUFRUF +++

Während die juristischen Mühlen mahlen, sitzt Ali weiterhin in Abschiebehaft und wartet darauf endlich nach Deutschland ausreisen zu dürfen.

Gleichzeitig versuchen wir uns hier in Deutschland so gut es geht auf Alis mögliche Ankunft vorzubereiten: Unterkunft, Verpflegung, Medikamente – an alles muss gedacht sein. Darum wenden wir uns an euch: Bitte unterstützt uns, jede noch so kleine Spende ist heute wichtig! Unter „Geld spenden“ findet ihr Bankverbindung und PayPal-Adresse.

Wie Ali in seinen Tagebüchern schrieb:

„Ich glaube, wenn jemand Hilfe braucht, soll er sich nicht davor schämen, sich an Menschen zu wenden, um davonzukommen. Helft mir bitte zu überleben.“

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Gerichtsverhandlung: Teilerfolg, aber noch kein Freispruch!

Am Freitag, den 02.02.2018 wurde in Moskau das Urteil über Alis Abschiebung nach Usbekistan neu verhandelt. Alis Ausreise in ein Drittland sollte hierbei besondere Beachtung finden, denn für eine Ausreise nach Deutschland sind alle Dokumente bereitgestellt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachricht von Ali | Hinterlasse einen Kommentar

Interview zur Soli-Tour

[…] „Wir sind Alis Freunde.“ erzählt Jessika TV2, “ […] und helfen Ali aus freien Stücken. Unsere Gruppe besteht aus jungen ausländischen Student_innen und welche, die ihr Studium schon beendet haben. Zur Zeit sind wir 10 Leute, aber die Anzahl ändert sich ständig. Es gibt viele Sympatisant_innen und es helfen uns immer Leute, die nicht Teil der konstanten Gruppe sind und es werden mit jeder Veranstaltung mehr.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Soli-Tour: Alis Lagertagebücher in Krasnojarsk und Leipzig

Am Samstag, den 27.01.2018 fanden gleichzeitig Veranstaltungen in Deutschland (Leipzig) und Russland (Krasnojarsk) statt unter der Kampagne „Eine Postkarte an Ali“ zur moralischen unterstützung des Inhaftierten statt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kampagnen und Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar

Schritt in die Richtige Richtung oder Ablenkungsmanöver?

Das Oberste Gericht hat das Urteil über die Abschiebung von Ali Feruz revidiert

Der Oberste Gerichtshof gab der Beschwerde des Autors der Novaya Gazeta, Ali Feruza (richtiger Name: Hudoberdi Nurmatov), teilweise nach und hob das Urteil des Moskauer Stadtgerichts über seine Ausweisung aus Russland auf. Der Fall wurde auf der Website des Gerichts für ein neues Verfahren vor dem Moskauer Stadtgericht eingereicht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachricht von Ali | Hinterlasse einen Kommentar

Soli-Tour: Alis Lagertagebücher in Tomsk, Sibirien, Russland

Mehr als 20 Einwohner_innen nahmen am Solidaritätsabend für den Jurnalisten der „Novaya Gazeta“ Ali Feruz teil, welcher am 20. Januar in Tomsk stattfand. Dies berichtet einer der Organisatoren der Veranstaltung TV2.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kampagnen und Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar

„Alis Tagebuch“ – zweite Lesung in Moskau als Zeichen der Unterstüzung

Am 14. Januar […] lasen Freunde und Kollegen des Journalisten Ali Feruz  sein Tagebuch über das Leben in „Zentrum für zeitweise Unterbringing ausländischer Bürger“ im Moskauer Theater.doc. Seit 5 Monaten sitzt Ali Feruz unter Arest und wartetauf die Prüfung seines Widerspruchs seitens des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kampagnen und Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar

Soli-Tour: Alis Lagertagebücher in Berlin

Am 09. Januar fand in Berlin die Lesung von Alis Lagertagebuch statt. Viel Interessierte kamen und beteiligten sich an der Postkarten-bastel und -schreib-Aktion für Ali. [1]

Bilder findet ihr unter dem angegeben Link.

[1] facebook

Veröffentlicht unter Kampagnen und Aktionen | Hinterlasse einen Kommentar